Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: rathaus@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Die Bauprojekte kommen gut voran

Logo

Mit weiteren Planungs- und Bauleistungen für die beiden gemeindlichen Großprojekte, nämlich die Seniorenwohnanlage und den neuen Kindergarten befasste sich der Gemeinderat bei seiner letzten Sitzung.

Der neue Kindergarten in der Nähe des Baugebiets Mittergret wird als Heizung eine Luftwärmepumpe bekommen. Bei der Aufstellung der Wärmepumpe wird darauf geachtet, dass diese die Nachbarn schonend (wegeb einer möglichen Lärmemission) positioniert wird. Zusätzlich wird die Heizung von einer Fotovoltaikanlage unterstützt.

Bei der letzten Sitzung wurden auch die weiteren Planungen für den Heizungs– und Sanitärbereich vorgestellt.

Den Auftrag für die Heizungs,– Lüftungs und seither Sanitärarbeiten erhielt die Firma Nißl aus Gaimersheim 240.000 €. Die Elektroarbeiten gehen an die Firma Neuberger aus Dachau für 139.000 €. Die Zimmererarbeiten übernimmt die Firma Karl Steinberger aus Geisenfeld für ca. 83.000 €. Die Dachdecker – und Spenglerarbeiten werden von der Firma Binder und Sohn aus Ingolstadt ausgeführt (Kosten: 90.000 €).

Unter dem Strich gesehen liegen die Ausschreibungsergebnisse insgesamt im Kostenrahmen.

Bei der Seniorenwohnanlage an der Graf-Ernest-Straße stimmte der Gemeinderat einem Nachtrag einen Kurzarbeit in Höhe von rund 19.000 € zu. Dabei handelt es sich um einen Mehraufwand zur Qualitätssicherung des Mauerwerks. Die Malerarbeiten bekam für rund 36.000 € an die Firma Peyerl. Zu den Schlosserarbeiten gab es im Rahmen der Ausschreibung überhaupt kein Angebot. Hier wird jetzt nach einer geeigneten Firma gesucht.

drucken nach oben