Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: rathaus@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Freies BayernWLAN in Ernsgaden

WLAN

Seit kurzem gibt es in Ernsgaden kostenloses BayernWLAN im Gemeindehaus und im Dorfgemeinschaftshaus. Bürgermeister Hubert Attenberger freute sich,  in Zusammenarbeit mit der EDV-Abteilung der Verwaltungsgemeinschaft diesen Service einrichten zu können.

Auch in Geisenfeld verfügt man jetzt über freies WLAN - kostenlos und rund um die Uhr. Die Zugänge dort befinden sich am Rathaus für den Bereich Maximilians- und Schrannenplatz und am Stadtplatz beim Schaukasten. Der dritte Zugang ist in der Stadtpfarrkirche. 

Der Freistaat Bayern hatte sich das Ziel gesetzt, bis Ende 2020 mit einem engmaschigen Netz von 20.000 kostenfreien BayernWLAN-Hotspots ausgestattet zu sein. Im Fokus stehen dabei vor allem Kommunen, Hochschulen und Behördenstandorte. Das BayernWLAN gibt es rund um die Uhr und es ist – nicht nur dank eines aktuellen Jugendschutzfilters – auch in punkto Sicherheit auf dem modernsten Stand. Der Einstieg in das freie BayernWLAN ist für die Nutzer leicht und praktisch: Jeder Hotspot heißt „@BayernWLAN“. Es ist keine Registrierung erforderlich und es wird kein Passwort benötigt.

Die notwendige Koordination dieses Aufbaus und des anschließenden Betriebs übernimmt das BayernWLAN Zentrum Straubing als Dienststelle des Landesamts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung.

Der Freistaat unterstützt Kommunen bei der Errichtung von WLAN-Hotspots mit bis zu 10.000 € für bis zu vier Standorte. Den laufenden Betrieb tragen die Kommunen selbst. Die laufenden monatlichen Entgelte (pro Hotspot) betragen (abhängig vom Typ des Zugriffspunktes) zwischen 20 Euro und 29 Euro zusätzlich zu den Stromkosten.

drucken nach oben