Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: rathaus@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Aus dem Gemeinderat

Logo

Gemeinde klagt gegen Entscheidung des Landratsamts
Das Landratsamt Pfaffenhofen hat mit einem baurechtlichen Vorbescheid die Erweiterung des örtlichen Reiterhofs genehmigt. Der Gemeinderat hat beschlossen, gegen die Ersetzung des so genannten "gemeindlichen Einvernehmens" durch das Landratsamt zu klagen. Die Gemeinde sieht sich dadurch in ihrer Entwicklungsmöglichkeit beschränkt und hält u.a. die Erschließung der Projekts für nicht gesichert. Ferner gibt es nach Ansicht des Gemeinderats anderweitige Möglichkeiten, wie sich der Betrieb entwickeln kann. In der Angelegenheit muss nunmehr das Verwaltungsgericht München entscheiden.

Beschwerden über Hubschrauberflüge
Bei der Gemeinde Ernsgaden sind erneut zahlreiche Beschwerden über übermäßigen Fluglärm eingegangen, der durch Hubschrauberflüge am Flugplatz Manching verursacht wird. Nach den Worten von Bürgermeister Hubert Attenberger hat die Gemeinde die Beschwerden bereits an die Verantwortlichen beim Flugplatz weitergegeben. Man erwartet sich seitens der Gemeinde eine deutliche Entlastung, wenn vom Landratsamt demnächst die Nutzung eines Übungsgeländes für Fluggeräte im Feilenmoos freigegeben wird.

Vorerst keine Seniorennachmittage
In der Gemeinde Ernsgaden wird es wegen der Coronakrise vorerst keine Seniorennachmittage geben. Der Grund dafür: In den zur Verfügung stehenden Räumen kann das vorgeschriebene Hygienekonzept nicht eingehalten werden. Der bedingt durch die Absage des Laurenzimarkts ausgefallene Seniorennachmittag im Festzelt sollen in geeigneter Weise kompensiert werden. Gedacht ist an die Ausgabe von Gutscheinen, die bei örtlichen Akzeptanzstellen eingelöst werden können. Über die Vorgehensweise wird der Gemeinderat in einer der nächsten Sitzungen entscheiden.

drucken nach oben