Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Weiterhin Radarkontrollen

Radar

Die Gemeinde Ernsgaden wird den Vertrag zur Durchführung der kommunalen Verkehrsüberwachung ein weiteres Jahr verlängern. Diesen Beschluss fasste der Gemeinderat bei seiner letzten Sitzung. Die Kontrolle des „fließenden Verkehrs“ läuft bereits seit dem Jahr 2010. In Zusammenarbeit mit der Stadt Mainburg und einem technischen Dienstleister werden mehrmals monatlich an verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet Kontrollen der Fahrtgeschwindigkeit durchgeführt. Derzeit gibt es drei Messstellen an der Geisenfelder Straße, der Hauptstraße und der Bahnhofstraße.

Bei Messungen im Jahr 2014 wurden insgesamt 6090 Fahrzeuge erfasst, von denen 415 zu schnell fuhren. Im Jahr 2015 waren es 5517 Fahrzeuge, von denen 138 zu "zügig" unterwegs waren. Die Verkehrssünder bekamen ein Verwarnungsgeld oder es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Verkehrsteilnehmer fahren auch deswegen im Gemeindegebiet ein wenig langsamer, weil sie wissen, dass "geblitzt“ wird. 
Die Kontrollen werden per Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Auch die meisten Mitglieder des Gemeinderats sprachen sich aus Gründen der Verkehrssicherheit dafür aus, die Radarmessungen beizubehalten. Gleichzeitig soll geprüft werden, ob nicht weitere stationäre Geschwindigkeitsanzeigen mit „Smileys“ installiert werden. Als konkreten Standort kommt zum Beispiel die Schulstraße in Frage, wo teilweise deutlich zu schnell gefahren wird.  Gerade dort ist die Verkehrssicherheit wichtig, weil viele Schul– und Kindergartenkinder unterwegs sind. Ferner sollen nach seiner Ansicht die Standorte der Messungen öfter gewechselt werden.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr