Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Dorferneuerung kommt zügig voran

Schulweg
Auch der Schulweg wird im Zuge der Dorferneuerung neu gestaltet

Über den Verlauf der Straßenarbeiten im Zuge der Dorferneuerung informierte sich die Vorstandschaft der Dorferneuerung bei der letzten Sitzung. Die Vorsitzende des Gremiums, Angelika Hegele berichtete, dass sich die Baumaßnahmen voll im Zeitplan befinden. Nach den Leitungsverlegungen in der Graf-Ernest-Straße und im Schulweg wurden diese bereits wieder aufgebaut und nächste Woche (ab 14. Juni) finden die Asphaltiererungsarbeiten statt. Auch der Kirchenweg wird derzeit erneuert. Wenn alles so weiter läuft, können sämtliche Straßenbauarbeiten bis Ende Juli abgeschlossen werden.


Zusammen mit der Architektin Margit Kattinger stellt Frau Angelika Hegele nochmals ausführlich das Konzept der Dorferneuerung vor. Sie erläuterte insbesondere nochmal  die Gestaltung der Grünflächen, die gerade in der Graf-Ernest -Straße und im Kirchenweg eine besondere Bedeutung haben. Diese sollen, wie schon in der Vergangenheit, weitgehend beibehalten oder neu hergestellt werden.

Die Bereiche werden teilweise als so genannter „Schotterrasen“ hergestellt, dass die Flächen auch als Stellplätze vor den Grundstücken benutzt werden können. Diese Flächen müssten zunächst anwachsen, dann sind sie ein interessantes Gestaltungselement im Zuge des Begleitgrüns der Straßen.

Bei der Planung hat man bewusst darauf verzichtet, zu viele  gepflasterte Flächen in den Seitenbereichen einzubringen, um den ursprünglichen Charakter der Straße in möglichst zu erhalten beziehungsweise wiederherzustellen. Einzelnen Wünschen  der Anlieger, noch mehr zu pflastern als bereits geschehen, könnte man daher nicht nachkommen, weil sonst eine „Asphalt – und Pflasterwüste“ bekommen würde, die weder schön noch im Sinne der Dorferneuerung ist.

Der Landkreis Pfaffenhofen hat nach wie vor die Absicht, die Straßenentwässerung der Hauptstraße und der Geisenfelder Straße zu sanieren. An verschiedenen Stellen versickert das Niederschlagswasser vor allem bei  starkem Regen nicht mehr ordnungsgemäß. In einzelnen Teilen des Gemeindegebiets ist davon auch die Dorferneuerung betroffen, weil es Überschneidungen gibt. Das ist zum Beispiel vor dem Pfarrhof und beim Kriegerdenkmal der Fall.

Das Projekt „Dorfgemeinschaftshaus“ ist im Antragsverfahren für die Bezuschussungim Rahmen eines Förderprogramms für den ländlichen Raum. Hier wartet man, ob man von Seiten der Gemeinde zum Zuge kommt.

Diskutiert wurde von den Mitgliedern der Vorstandschaft auch, wie es mit den anderen Themen der Dorferneuerung weitergeht. Diese sollen noch in diesem Jahr aufgegriffen und weiter vorangebracht werden. Zur Umsetzung sollen die Arbeitskreise reaktiviert werden.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr