Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Flüchtlinge von Audi begeistert

Asyl Audi

Zum Audi–Forum in Ingolstadt führte kürzlich ein Ausflug von rund 20 in Ernsgaden wohnenden Flüchtlingen in Begleitung einiger Mitarbeiter des Asyl–Helferkreises. Mit dem Zug ging es Richtung Ingolstadt und dann weiter mit dem Bus zum Audi-Forum. Dort erhielten die sehr interessierten Flüchtlinge aus Afghanistan viele Informationen über die Automobilherstellung und den hohen technischen Standard der Audi–Fabrikate. Besonders die Mechaniker waren begeistert von den gezeigten Ausstellungsexemplaren und dem hohen technischen Standard.

Asyl Audi 2

"Im Museum konnte die technische Entwicklung gut erklärt und nach verfolgt werden", so Asyl – Begleiterin und Übersetzerin Samantha Zinowsky. Besonders die Sport– und Rennwagen hätten es den jungen Männern aus Afghanistan angetan.So mancher der jungen Menschen träume davon, an der Herstellung der Fahrzeuge mitarbeiten zu können. Im Anschluss lernten die Asylbewerber bei einem Stadtrundgang noch die Sehenswürdigkeiten von Ingolstadt kennen.  Den Ausflug haben sich die Teilnehmer selbst „verdient“. Sie finanzierten mit der  Entschädigung  von zehn Euro pro Person, die sie bei der Ramadama Aktion des Landkreises  im März  erhalten hatten.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr