Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Fischer wählten neue Vorstandschaft

Fischer Vor 2016
Die Vorstandschaft (von links): Jürgen Kund (Kassenprüfer), Klaus Wink (Hütten- und Gerätewart), Siegmund Pfliegler (Schriftführer), Manfred Rottler (2. Vorsitzender), Horst Pfliegler (Beisitzer), Thomas Kund (1. Vorsitzender), Daniel Tullius (Beisitzer), Albert Schmelzer (Kassier), Klaus Wauschek (Kassenprüfer), Walter Schmidbauer (Gewässerwart).

Bei der Jahreshauptversammlung der Ernsgadener Fischer wurde die Vorstandschaft für die nächsten vier Jahre mit großer Mehrheit in ihr Amt gewählt. Der bisherige Vorsitzende Thomas Kund wurde ebenso in seinem Amt bestätigt wie sein Stellvertreter Manfred Rottler und Kassier Albert Schmelzer. Gewässerwart ist auch künftig Walter Schmidbauer. Die Funktion des Hütten- und Gerätewarts übernimmt wie bisher Klaus Wink. Neu im Amt ist Schriftführer Siemund Pfliegler, der Max Schropp nachfolgt. Die neue Vereinsführung wird vervollständigt von den Beisitzern Horst Pfliegler und Daniel Tullius sowie den Kasserprüfern Jürgen Kund und Klaus Wauschek. Thomas Kund blickte in seinem Rechenschaftsbericht auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurück. Als Höhepunkte nannte er das beliebte Weiherfest und Königsfischen für die Erwachsenen und die Jugend. Der "gemütliche Abend" werde bei aktiven und passiven Mitgliedern immer beliebter, so der alte und neue Vereinschef.

Der Verein hat derzeit deutlich über 100 Mitglieder, davon über 70 aktive Fischer und eine ansehnliche Jugendgruppe. Momentan gibt es mehr oder weniger einen Aufnahmestopp, weil die Kapazitäten bezogen auf die Wasserfläche nahezu erschöpft sind. Das Landratsamt wache strikt über die Fangmöglichkeiten, so Thomas Kund. Er verwies auf die Aktivitäten des Vereins und der Gemeinde als Eigentümerin des Vereinsweihers, diesen zu vertiefen und zu erweitern. "Hier gibt es bereits eine fortgeschrittene Planung", berichtete Kund. Bei einer Besprechung habe sich das Wasserwirtschaftsamt positiv zu den Plänen geäußert, nur der Naturschutz hat Vorbehalte und Auflagen. Er zeigte sich aber optimistisch, dass diese "bei gutem Willen aller" erfüllt werden können.                              

 

 

Hinweis zum Urheberrecht:  Text und Foto dieser Seite unterliegen urheberrechtlichem Schutz. Kopieren, Nachdruck und Verfielfältigung nicht gestattet.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr