Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Manfred Diepold neuer FFW-Vorsitzender

FFW Vorstandschaft 2016

Eine neue Führungsriege ist für den Ernsgadener Feuerwehrverein die nächsten beiden Jahre verantwortlich: Bei der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung wurde Manfred Diepold von den 61 anwesenden Floriansjüngern (bei 143 Mitgliedern) als Nachfolger von Christian Müller gewählt. Der aus beruflichen Gründen ausscheidende bisherige Vorsitzende arbeitete 17 Jahre lang in der Vorstandschaft, davon 12 Jahre als Vereinschef. In der spannenden Wahl stimmten bei zwei Enthaltungen 37 Anwesende für Manfred Diepold als neuen Vorsitzenden und 22 Stimmen konnte Horst Pfliegler auf sich vereinen. Dieser gewann die Abstimmung um den „Vizeposten“ mit 23 Stimmen gegen seine Mitkonkurrenten Daniel Rottler (21) und Daniel Schmidpeter (15). Als Schriftführer arbeitet wiederum Armin Mayerhofer und um die Kasse kümmert sich weiterhin Wolfgang Kund.
Veränderungen gab es auch bei der Besetzung der Beisitzer mit Heidi Schönfelder und Daniel Rottler, die Roland Meier und Andreas Schweiger ablösten. Neu in das Amt als Kassenprüfer wurden Georg Mayerhofer und wie bisher Berthold Kellerer gewählt. Um die Jugend kümmert sich nach wie vor Lutz Schönfelder als Jugendwart. Ihm zur Seite steht Florian Zollner.
Wie aus dem Bericht des scheidenden Vorsitzenden hervorging, ist der Feuerwehrverein mit mittlerweile 143 Mitgliedern „ein fester Bestandteil der Gemeinde“. Es seien 45 Floriansjünger „aktiv dabei“, davon auch vier Frauen. Wie Müller weiter ausführte, blicke die Ernsgadener Feuerwehr auf ein aktives Vereinsjahr zurück. Dabei war die größte Herausforderung der Kauf und Optimierung des neuen Mannschaftstransportwagens sowie dessen feierliche Segnung im vergangenen Oktober.
Dass die Kameradschaft beim Nachwuchs trotz der notwendigen Übungen nicht zur kurz kam, zeigten die Ausführungen von Jugendwart Lutz Schönfelder. Vielfältige Veranstaltungen für die 17 Jugendlichen, wie unter anderem gut besuchte Kino- und Bowlingabende wurden im vergangenen Jahr durchgeführt. Auch um den Nachwuchs muss sich nach den Worten des Jugendwartes die Feuerwehr keine Sorgen machen. Durch den weiterhin regen Zulauf der Jugend zur Ernsgadener Wehr konnte sogar eine „Jugendgruppe II“ mit elf Mitgliedern gegründet werden, die von Franz-Xaver Schmidl betreut wird.
Aus dem Bericht des 1. Kommandanten Albert Simon ging hervor, dass die Feuerwehr im vergangenen Jahr zu 26 Einsätzen ausrücken musste, davon zu zehn technischen Hilfeleistungen, elf Bränden und fünf Sicherungsdiensten. Insgesamt leistete man 750 Einsatzstunden ab. Im Durchschnitt waren 15 Floriansjünger bei den Einsätzen dabei, nachts sogar mehr. In Vorbereitung ist nach den Worten des Kommandanten die Ausschreibung des neuen Löschfahrzeuges (MLF). Um das Fahrzeug bestens ausstatten zu können haben Besichtigungstouren bei den Feuerwehren in der Region und darüber hinaus stattgefunden. Die Bestellung soll noch in diesem Jahr über die Bühne gehen.
Bürgermeister Karl Huber betonte, dass die Feuerwehr „eine tragende Säule mit hoher sozialer Verantwortung und großem Kameradschaftsgeist“ in der Gemeinde ist. Darauf dürfe der Verein stolz sein. Der Verein und die Feuerwehr seien ein Aktivposten in der Gemeinde.

 

 

 

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr