Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Ernsgadener Bauerntheater wieder aktiv: Da Schmugglerbazi

Theater 2016
Das gesamte Theater-Ensemble ist schon fleißig beim Bühnenbau und Proben um für die Premiere am 5. Januar bestens gerüstet zu sein. stehend v.l. Erika Schwenderling, Hans Schmid, Marion Dasch, Claus Schmid, Brigitte Schleibinger, Michael Kaczmarek; sitzend v.l. Sabine Schmelzer, Daniel Hamberger und Katrin Kersting. (Foto: Huber)

Seit vielen Jahren kommen die Anhänger des bodenständiger Volkstheaters beim Ernsgadener Bauerntheater voll auf ihre Kosten. So hat das Ensemble auch heuer wieder mit „Da Schmugglerbazi“, einem Lustspiel in drei Akten, ein heiteres Stück ausgesucht. Im Januar finden insgesamt sechs Aufführungen statt. 
Unter der Regie von Brigitte Schleibinger sind bereits sieben bestens motivierte Laienspieler schon eifrig am Proben, um für die Premiere des Stückes am 5. Januar im Saal des Gasthofes Riedmeier in Ernsgaden gut gerüstet zu sein.
Der Kartenvorverkauf ist am Sonntag 29. November, von 8 Uhr bis 17 Uhr beim Riedmeier. Ab diesem Zeitpunkt können die Tickets (für sieben Euro, wobei Kinder an der Abendkasse zwei Euro zurückerstattet bekommen) selbst abgeholt oder auch danach unter Telefon (0 84 52) 6 51 beim Wirt bestellt werden. 


Zum Inhalt des Stückes:
Der sympathische „Wastl“ (Daniel Hamberger) und die lustige „Fini“ (Sabine Schmelzer) verdienen sich als kleine Schmuggler in den Bergen ihr spärliches Einkommen. Sie schaffen immer wieder Ware für den zwielichtigen „Bockerer“ (Hans Schmid) über die Grenze. Die alte und längst verlassene Jägerhütte im Wald dient dabei als Unterschlupf, Zwischenlager und Tauschversteck.
Eines Tages suchen „Hanna“ (Katrin Kersting) und ihre Mutter „Paula“ (Erika Schwenderling), die wegen kleinen Gaunereien immer wieder heimatlos sind, Schutz in der Jägerhütte. „Wastl“ verliebt sich bald in „Hanna“, die aber seine Heimlichkeiten eher skeptisch aufnimmt. „Paula“ dagegen findet selbst großen Gefallen an dem jungen Burschen.
„Bockerer“ versteckt heimlich in der Hütte ein kleines Vermögen im Auftrag seines Chefs, dem „Baron“ (Claus Schmid). Dabei ist er in Begleitung vom „Fuchs“ (Michael Kazcmarek), dem kauzigen Gehilfen des Schmugglerkönigs. Beide kehren unabhängig voneinander an den geheimen Ort zurück, um das Geld an sich zu nehmen. Aber diese haben die Rechnung nicht mit der resoluten „Paula“ gemacht.
Als das Geld verschwunden ist, liegen bei den Gaunern bald die Nerven blank und es kommt zum dramatischen Zwischenfall….


Die Mitwirkenden in dem heiteren Stück sind: Daniel Hamberger, Sabine Schmelzer, Erika Schwenderling, Katrin Kersting, Hans Schmid, Claus Schmid und Michael Kaczmarek.


Wer nun das kurzweilige Stück erleben will, der sollte sich den Vorverkaufstermin, Sonntag 29. November und folgende Aufführungstermine vormerken:

Dienstag, 5. Januar, 19.30 Uhr; Mittwoch, 6. Januar, 15 Uhr; Freitag 8. Januar, 19.30 Uhr; Samstag 9. Januar, 19.30 Uhr, Freitag, 15. Januar 19.30 Uhr  und Samstag 16. Januar 19.30 Uhr.

 

Plakat Bauerntheater 2016

 

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr