Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Fotovoltaikanlage auf Kanalstation

Kanalstation

Die Gemeinde Ernsgaden wird auf dem Dach der Kanalstation am Badweiher eine Fotovoltaikanlage errichten. Die Kosten dafür betragen rund 14.000 €. Diesen einstimmigen Beschluss fasste der Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung. Damit sollen sieben Kilowattpeak Strom erzeugt werden, der unmittelbar zum Betrieb der Vakuumpumpen verwendet wird. Diese verbrauchen im Jahr je nach Betriebszeiten bis zu 160.000 kWh Strom.

Der Arbeitskreis „Energie“ hatte deshalb vorgeschlagen, Strom selbst zu produzieren und in die Kanalstation einzuspeisen.

Gemeinderatsmitglied Elmar Engel erläuterte den Vorschlag des Arbeitskreises und berichtete von einem Vor-Ort-Termin, bei dem man das Vorhaben ausführlich diskutiert habe.


Der Gemeinderat hatte aufgrund einer Präsentation des beauftragten Planungsbüros zwei Varianten zur Auswahl: eine Anlage, die unmittelbar auf dem Dach des Betriebsgebäudes errichtet wird und eine Alternative, die mit einer „aufgeständerten" Bauweise neben dem Gebäude platziert werden sollte.

Während die „Dachlösung" an lediglich sieben Kilowattpeak Leistung bringt, hätte die zweite Variante die Möglichkeit gebracht, das doppelte oder noch mehr Leistungsvolumen zu bauen. Allerdings gibt es rund um das Betriebsgebäude Platzprobleme und man hätte sich dabei das Umfeld der Kanalstation „verbaut“. Letztendlich verständigte man sich auf die "kleine" Lösung.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr