Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Familien für junge Flüchtlinge gesucht

Logo Landkreis

Immer mehr sogenannte „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF)“ kommen schutz- und heimatsuchend nach Deutschland. Der Bedarf an Wohnmöglichkeiten für diese Jugendlichen steigt unaufhörlich an. Der Landkreis Pfaffenhofen hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen Jugendhilfeträgern u.a. betreute Wohngemeinschaften geschaffen. Dennoch ist das Platzangebot für den weiterhin zu erwartenden Zustrom äußerst knapp.

 

 
Schon vor einiger Zeit hat der Landkreis Pfaffenhofen Familien gesucht, die bereit sind, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ab einem Alter von ca. 16 Jahren bei sich aufzunehmen. Mittlerweile konnten dadurch sechs jugendliche Flüchtlinge Familienanschluss finden. „Wir freuen uns sehr über das große Engagement dieser Pflegefamilien, die dadurch einen großen Beitrag zur Integration der jungen Menschen leisten“, so Elke Dürr, Leiterin des Sachgebiets Familie, Jugend, Bildung des Landratsamts.

 


Derzeit leben im Landkreis Pfaffenhofen 24 Jugendliche in betreuten Wohngemeinschaften. Einige davon wünschen sich, in einem familiären Umfeld leben zu dürfen. Elke Dürr: „Gerne würden wir den Jugendlichen den Wunsch erfüllen und suchen aktive Familien im Landkreis Pfaffenhofen, die einen jungen Flüchtling aufnehmen wollen.“

 

 
Interessenten bieten die Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes ein unverbindliches Informationsgespräch an. Bei weiterbestehendem Interesse schaut sich das Landratsamt die Rahmenbedingungen an und bereitet die Aufnahme der Jugendlichen vor. Da die jungen Flüchtlinge bereits im Landkreis Pfaffenhofen wohnen, kann vor der Aufnahme in die Familie ein unkompliziertes Kennenlernen organisiert werden.

 

 
Auch nach der Vermittlung stehen die Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes weiterhin für die sozialpädagogische Beratung und Betreuung zur Verfügung. Durch das Pflegegeld wird der finanzielle Bedarf der Jugendlichen abgedeckt. Die rechtliche Vertretung der Jugendlichen erfolgt durch einen Vormund.

 

 
Interessenten können sich bei Manuela Erkens (Tel. 08441 27-194) oder Kathrin Probst (08441 27-185) vom Landratsamt Pfaffenhofen melden.

 

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr