Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Sperrung der Süd–Start– und Landebahn des Flugplatzes Manching dauert noch bis Ende Januar/Anfang Februar

Logo Ernsgaden ohne Himmel mit Schrift

Wie die Wehrtechnische Dienststelle 61, die für den Betrieb des Flugplatzes verantwortlich ist, jetzt mitteilte, wurde unmittelbar mit der Sperrung die Begutachtung durch einen Sachverständigen eingeleitet. Zum Jahresende 2014 wurde von der TU München das vorläufige Gutachten vorgelegt. Auf der Basis der dort festgestellten Mängel wurde nunmehr festgelegt, dass alle gefundenen Schadstellen geöffnet werden, um einem unkontrollierten Ablösen von Betonstücken vorzubeugen. Diese Arbeiten werden derzeit von einer Baufirma ausgeführt.

 

Nach dem Abschluss dieser Maßnahmen geht die Wehrtechnische Dienststelle 61 aufgrund des Gutachtens davon aus, dass es zu keinen weiteren Abplatzungen mehr kommt. Nach der derzeitigen Planung könnte – die entsprechende Witterung vorausgesetzt – die Südbahn Ende Januar/Anfang Februar 2015 wieder für den Flugbetrieb freigegeben werden.

 

Damit ist jedoch die Angelegenheit noch nicht erledigt. Allein durch die derzeit laufenden Aktivitäten können die bestehenden Schäden an der Oberfläche lediglich „entschärft“ werden. Daher müssen kurz-oder mittelfristig die dann in großer Anzahl vorhandenen Löcher in der Start– und Landebahn verschlossen werden. Über das hierzu für anzuwendende Verfahren, den Zeitpunkt und die Dauer der Reparaturarbeiten gibt es derzeit noch keine detaillierten Planungen des Staatlichen Bauamts, das mit der Organisation der Bauarbeiten betraut ist. Zu einem späteren Zeitpunkt ist daher für die Sanierung der Start– und Landebahnbahn erneut mit einer Sperrung zu rechnen.

 

Wie die Wehrtechnische Dienststelle 61 weiter mitteilte, ist man dort bestrebt, die Sperrung der Südbahn so gering wie möglich zu halten. Die ausschließliche Nutzung der Nordbahn nicht nur für die umliegenden Gemeinden ein Mehr an Lärmbelastung, sondern auch für die WTD 61 und die weiteren Nutzer des Flugplatzes mit erhebliche Einschränkungen beim Flugbetrieb verbunden.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr