Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Ernsgaden, 4. Dezember 2013

Viele Gäste beim Christkindlmarkt

Christkindlmarkt

Einen regen Besucherzuspruch genoss der von der Nachbarschaftshilfe mit Unterstützung der Gemeinde und örtlicher Gruppierungen organisierte Ernsgadener Christkindlmarkt. Die heuer bereits zum 18. Mal abgehaltene Veranstaltung lockte bei bestem Marktwetter viele Besucher aus Ernsgaden und den umliegenden Ortschaften in die Schulstraße. Begleitet von den weihnachtlichen Klängen der Ernsgadener Blaskapelle kamen im Laufe des Nachmittags immer mehr Besucher und bei Einbruch der Dämmerung herrschte reges Gedränge. Die Lacher auf ihrer Seite hatten die Mitarbeiterinnen des Kindergartens, die sich als „Engerl“ verkleideten und  für ihre Sprösslinge und deren Eltern ein Weihnachtsstück aufführten. Die Flötenkinder zeigten unter der Leitung von Sabine Gaßner wie jedes Jahr ihr Können und viel Applaus war ihnen sicher. Auch die Akteure des Bauerntheaters freuten sich über eine rege Nachfrage beim Vorverkauf der Karten ihres nächsten Schwanks, der Anfang Januar Premiere hat. Ein wenig Glück brauchten die fünf Gewinner der Eintrittskarten für das Bauerntheater, die Elmar Engel wie gewohnt in bester Manier verloste. Einen regelrechten Ansturm erlebte die Kuchentafel der Nachbarschaftshilfe in der Turnhalle, wo innerhalb kürzester Zeit alle Tische belegt waren. Dicht umringt waren im Laufe des Nachmittags auch die Verkaufsstände, an denen es unter anderem Spielsachen, Gebäck, Weihnachtsschmuck und selbst gebastelte Gegenstände angeboten wurden. Rundum zufriedene Gesichter gab es  beim Elternbeirat von Schule und Kindergarten, der Nachbarschaftshilfe, der Feuerwehr und der Jugendabteilung des SVE, die sich um das leibliche Wohl, wie Kaffee und Kuchen, Waffeln,  Glühwein, Würstlsemmeln und vielerlei mehr kümmerten. „Wir sind ausverkauft“ hieß es zum Ende des Christkindlmarkts an nahezu allen „kulinarischen“ Ständen.

Zum  Abschluss des rundum gelungenen Fests kam dann auch noch der Nikolaus und verteilte an die Kinder kleine Überraschungen, die von der Gemeinde „gesponsert“ wurden.

Traditionell legte man auch in diesem Jahr in Ernsgaden wieder Wert darauf, dass bei der Veranstaltung nur einheimische Gruppen und Organisatoren teilnehmen und der Erlös für gemeinnützige Zwecke verwendet wird.

Christkindlmarkt

Bürgermeister Karl Huber hob den „Gemeinschaftsgeist“ der Ernsgadener Vereine, Gruppen und der Privatinitiatoren hervor, ohne deren Einsatz ein gutes Gelingen des Marktes nicht möglich wäre. Er dankte allen Helferinnen und Helfern für ihr großes Engagement.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr