Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Ernsgaden, 28. August 2014.

Ernsgaden: Bahnübergang am Kirchenweg wieder eröffnet

Bahnübergang

Der Bahnübergang am Kirchenweg in Ernsgaden ist seit kurzem wieder geöffnet. Wie Bürgermeister Karl Huber jetzt mitteilte, hat die Bahn die Bauarbeiten und die technische Ausrüstung offiziell beendet und den Übergang für den Verkehr freigegeben.

Fast zwei Jahre mussten die Ernsgadener auf diese Verbindung in den nördlichen Teil der Gemeinde verzichten. Die Bahn hatte wegen technischer Probleme die Sperrung nach dem Ausbau des Bahnübergangs an der Bahnhofstraße im September 2012 verfügt. Im Sommer 2013 wurden dann die Straßen- und Gleisbauarbeiten durchgeführt. Es gab jedoch Probleme mit der Signaltechnik und der Datenübertragung zur Leitstelle. Diese konnten nunmehr offenbar nach eingehender Prüfung behoben werden, so dass der Übergang wieder dauerhaft zur Verfügung steht. Er wurde völlig neu gestaltet. Im Vergleich zu früher ist jetzt auch in Höhe der Bahngleise ein Gegenverkehr möglich. Aufgrund der neuen Sicherheitsstandards wurden neben einer neuen Lichtzeichenanlage auch auf jeder Seite eine Halbschranke gebaut. Ferner wurde die Straße verbreitert und auf der Nordseite wurde die gesamte Straßenführung neu gestaltet.

An den Baukosten von rund 880.000 € muss sich die Gemeinde Ernsgaden nach den Vorschriften des Eisenbahnkreuzungsgesetzes mit rund 130.000 € beteiligen. Bürgermeister Karl Huber betonte, dass die Bevölkerung "schon sehnlich auf die Wiederöffnung gewartet hat". In den letzten Monaten sei er immer wieder gefragt worden „wann es endlich so weit ist". Es sei zu hoffen, dass die komplizierte Technik und die Datenleitung funktioniert und der Bahnübergang dauerhaft in Betrieb bleiben kann".

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr