Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Ernsgaden, 28. August 2014.

Rückblick auf Laurenzimarkt und Oldtimertreffen

Laurenzimarkt

Ideales Wies´n-Wetter und das hervorragend besuchte Oldtimertreffen bescherten dem 65. Laurenzimarkt eine erfreuliche Besucherbilanz.  Bereits am Donnerstag, einen Tag vor der offiziellen Eröffnung verbrachten die über 200 Gäste beim Gastspiel von Lisa Fitz einen unterhaltsamen und kurzweiligen Abend im Festzelt.

 

Das Ernsgadener Gemeinschaftsgefühl zeigte sich am Freitag bei einem langen Bilderbuchfestzug und anschließend im  vollen Bierzelt. Natürlich durfte die Ernsgadener Blaskapelle am Freitag nicht fehlen, die mit guter Bierzeltmusik die Gäste unterhielt. Zusätzlich spielten beim Ausmarsch die Stadtkapelle und Jugendkapelle aus Geisenfeld auf. Eine Premiere, denn drei Musikkapellen hatten die Ernsgadener beim Marktauftakt noch nicht gesehen.

Tanzabend mit den „Blauen Jungs"
Am Marktsamstag folgten rund 200  ältere Mitbürger  der Einladung der Gemeinde zum Seniorennachmittag, wobei der stark einsetzende Regen am Nachmittag einige Senioren von der Teilnahme abhielt. Am Abend verbrachten die Besucher mit den „Blauen Jungs" einen stimmungsvollen Tanzabend im gut gefüllten Bierzelt. Am Sonntag waren der Festgottesdienst, begleitet von der Blaskapelle Ernsgaden gut besucht.

Oldtimertreffen Besuchermagnet
Bei Bilderbuchwetter bestaunten am Sonntag nachmittag rund  2000 Schaulustige auf dem Festgelände und entlang der Ortsstraße  beim Oldtimertreffen anlässlich des Ernsgadener Laurenzimarktes die seltenen Gefährte. Das mittlerweile wohl größte und weit über die Landkreisgrenzen bekannte Treffen der Oldtimerfreunde lockte auch heuer über 430 Bulldogs, Autos und Motorräder - vom alten Lanz bis zum amerikanischen Straßenkreuzer - an.

 

Neben den „Lokalmadatoren" kamen die „Verhikeln" bis  aus Gröbenzell, den Landkreisen Freising und Erding kamen angerollt. Viel Applaus erhielten dabei die  liebevoll restaurierten Raritäten, viele davon aus der Vorkriegszeit. Eine besonders sehenswertes Stück konnten die Besucher bestaunen: Ein „Viktoria"-Motorrad, Baujahr 1909 aus Mitterwöhr.

Bild: Rückblick auf Laurenzimarkt und Oldtimertreffen

Viele Besucher zollten den Organisatoren um den Ernsgadener Oldtimer-Exprerten Manfred Schwer ein besonderes Lob  für den reibungslosen Ablauf und auch für die  Vielseitigkeit der ausgestellten Fahrzeuge. Eine weiteres „Highlight" wurde den zahlreichen Besuchern und auch den Besitzern geboten, das bei Oldtimertreffen nicht alltäglich ist:  Entlang der Ortsstraße fuhren die Fahrzeuge schließlich als Höhepunkt vor vielen Zuschauern zu einer imposanten und beeindruckenden Oldtimerparade durch Ernsgaden auf, das in der Region ihres gleichen sucht.

Lob von den Organistoren
Mit den „Mikados" klang das Ernsgadener Traditionsvolksfest aus, wobei noch viele Ernsgadener und Gäste aus den umliegenden Orten am Sonntagabend das Fest besuchten.

Amelie Dangel, die das Ernsgadener Traditionsfest zum zweiten Mal als Festwirtin begleitete, zeigte sich mit dem Verlauf der drei Veranstaltungstage  „hochzufrieden". Besonders am Marktsonntag  herrschte hinter dem Tresen Hochbetrieb im Festzelt, was jedoch von der rührigen Festwirtin und ihrem Team gut gemeistert wurde. Einhellig lobten die Gäste die Vielfalt und Qualität der angebotenen Speisen.

Bürgermeister Karl Huber bezeichnete das Festwochenende als „rundum gelungen". Das Programm habe zu Ernsgaden gepasst und sei „authentisch" gewesen. „Es ist nicht selbstverständlich, das die kleinste Gemeinde im Landkreis ihr Traditionsvolksfest nicht nur erhalten kann, sondern mit neuen Ideen weiteren Zuspruch findet" so Huber.  Ein besonderes Lob zollte der Gemeindechef den Ernsgadener Vereinen für ihr „Präsenz" und besonders der Feuerwehr mit ihrem Kommandanten Albert Simon für ihr „großartigen und unermüdlichen Einsatz". Die Floriansjünger waren am Freitag und Sonntag mit rund 30 Männern und Frauen im Einsatz, um den Verkehr zu regeln und die Organisation zu unterstützen.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr