Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: rathaus@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Der Solarpark kann kommen

Solar
Ein Solarpark entsteht im Osten des Gemeindegebiets.

In der Gemeinde Ernsgaden wird ein 1,4 ha großer Solarpark gebaut. Diesen Beschluss fasste der Ernsgadener Gemeinderat bei seiner letzten Sitzung. Die Räte haben einen jeweils einstimmigen Beschluss für die Änderung des Flächennutzungsplans und die Aufstellung des erforderlichen Bebauungsplans gefasst. Die dafür vorgesehene Fläche im Osten von Ernsgaden sei aufgrund der Lage "sehr gut dafür geeignet", betonte der Gemeindechef. Das für die Errichtung der Anlage vorgesehene Areal liege entlang einer Bahnlinie, und kommt damit den gesetzlichen Voraussetzungen entgegen. An Verkehrswegen sei die Errichtung entsprechender Fotovoltaikanlagen durch das Gesetz erleichtert und werde auch von Seiten der zuständigen Stellen favorisiert. Wie der Gemeindechef erläuterte, tritt die Gemeinde nicht selbst als Investor auf, sondern die Firma Anumar aus Ingolstadt, die bereits einige solcher Anlagen betreibt. Von Seiten der Gemeinde habe man das Ansinnen des Unternehmens positiv begleitet, da mit der Anlage rund 800.000 kWh Strom im Jahr aus Sonnenenergie hergestellt werden kann. Damit können ca. 400 Haushalte mit Strom versorgt werden und die Gemeinde Ernsgaden könne einen kleinen Beitrag zum Erreichen der Ziele der Energiewende leisten.

drucken nach oben