Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: rathaus@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Erschließungsarbeiten "Hochstraße": Archäologische Grabungen erforderlich

Hochstrasse
An der Hochstraße müssen archäologische Grabungen durchgeführt werden

Im Baugebiet "An der Hochstraße" haben die Tiefbauarbeiten bereits begonnen. Die Erschließungsarbeiten für die Straße und den Kanal sind bereits in einer früheren Sitzung des Gemeinderats für rund 360.000 Euro vergeben worden. Die Straßenbeleuchtung für das Baugebiet „An der Hochstraße I" vergaben die Räte bei ihrer letzten Sitzung. Das Angebot der Firma Bayernwerk für rund 16.000 € wurde angenommen.

In diesem Zusammenhang teilte die Bauverwaltung mit, dass sich bei Beginn der Bauarbeiten Verdachtsflächen für Bodenfunde aufgetan haben. Es müsse daher weiter und detailliert gegraben werden. Die Kosten dafür belaufen sich geschätzt auf rund 10.000 €. Da es sich dabei eine unabdingbare Voraussetzung für den Fortgang der Bauarbeiten handelt, stimmte der Gemeinderat dem weiteren Verfahren zu. Die weiteren Erschließungsarbeiten verzögern sich damit um ca. 2-3 Wochen. Das Baugebiet soll Ende des Jahres 2019 fertig sein.

drucken nach oben