Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Das Bauerntheater und der "Singende Wirt" Xaver Riedmeier begeisterten das Publikum

Humorvolles „Starkbierspektakel“ des Ernsgadener Bauerntheaters

Starkbier 2018 alle
Das Ernsgadener Bauerntheater war auch bei den diesjährigen Starkbierabenden im Landgasthof Riedmeier wieder in Bestform. Das Programm war "vom Allerfeinsten" und das Publikum war begeistert.
„Mia Bayern derfa des“–unter diesem Motto standen die diesjährigen Starkbierabende des Ernsgadener Bauerntheaters. Auch in seiner 22. Auflage erwies sich die (restlos ausverkauften Veranstaltungen mit insgesamt über 700 Besuchern als „Publikumsrenner“, deren Qualität weit über die Grenzen von Ernsgaden bekannt ist. Die musikalische Begleitung lag wieder in den Händen von Mathias Kolbe und in den Pausen unterhielten die „Lustigen Wolpertinger“ das Publikum.
Die Starkbiertruppe zündete wieder ein  Feuerwerk mit humorvollen Liedern, lustigen  Sketchen und begeisternden Parodien. Unter den Premierengästen, die das rund dreistündige Programm genossen,  konnte Gerold Huber auch Landrat Martin Wolf, dessen Stellvertreter Anton Westner und Bürgermeister Karl Huber begrüßen.
 
Starkbier 2018 alle
Zu Beginn stimmte das Ensemble mit einem neu getexteten „Ernsgadener Lied“ das Publikum auf den Starkbierabend ein, den Elmar Engel und Gerold Huber federführend organisiert hatten. 

Xaver Riedmeier
Danach unterhielt der "Singende Wirt" Xaver Riedmeier die Gäste mit lustigen Gstanzln. Dabei nahm er auch die Politik den einen oder anderen Prominenten "auf´s Korn".
Marianne und Michael
Danach ging es humoristisch Schlag auf Schlag weiter: Marion Franke und Hans Schmid tischten als „Marianne und Michael“ dem Publikum allerlei Neuigkeiten aus der Gemeinde  auf. Dabei entlarvten sie den Ernsgadener - Agenten „007“, der täglich bei einem Kaffee in der örtlichen Bäckerei „Geheimnisse“ zu Tage fördert.
Putzweiber
Ebenso rasant „fegte“ das „rollende Putzkommando“ Stephi Wurfbaum und (erstmals) Lisa Pfeiffer durch den Saal. In perfekter Manier  nahmen sie dabei die Besucher im Saal auf die Schippe und wussten auch über einige Fettnäpfchen zu berichten, in die Ernsgadener getreten waren. Landrat Martin Wolf und seinem Stellvertreter Anton Westner waren sichtlich amüsiert, als für sie die „Hausschuhpflicht“ im neuen Dorfgemeinschaftshaus eingeführt und ein Paar Pantoffeln überreicht wurden. 
Witwen
Im Quartett mit Marion Franke und Simone Bauer sangen Wurfbaum und Pfeiffer als „Schwarzen Witwen“ ein makabres „Männer-Lied“ und brachten vor allem die weiblichen Gäste im Saal zum Toben.
Starkbier1
Passend zum Motto des Abends „Mia Bayern derfa des“ -  sang die bayerische „Männer-Boy-Group“ in deftiger Manier, was einen g´standenen Bayern „auszeichnet“.  Das bestens aufgelegte Publikum erhielt nun kaum mehr eine Verschnaufpause:  Viel Applaus bekamm ein mimik- und gestenreiches Lieder- „Potpouri“  vorgetragen von Johannes Huber, Daniel Gmeiner, Johannes Faust, Mathias Kolbe, Stefan Schabenberger, Daniel Hamberger und Elmar Engel.
Hinreißend komisch auch das musikalische „Ehe-Liebes-Duett“ (Simone Bauer und Mathias Kolbe), das das Publikum  zum „Schmelzen“ brachten.  
Schabe Hambe
Daniel Hamberger und Stefan Schabenberger standen den "Putzweibern" in nichts nach an unterhielten ihrerseits die Besucher mit deftigen Sprüchen und Witzen.
Fussball
Zwei Sketche wie aus dem „richtigen Leben“, gespielt auf dem Fußballplatz (Johannes Faust, Gerold Huber, Stephi Stempfhuber und Simone Bauer)  und beim abendlichen Grillen  (mit Daniel Hamberger, Johannes Faust, Stephi Stempfhuber und Simone Bauer)  kamen bei Publikum gut an und rundeten das Programm neben den vielen Liedern ab.

Einen musikalischen „Leckerbissen“ landete Simone Bauer mit ihrem gesanglichen Erkenntnis, bloß keine „Ü-30 Party“ zu besuchen. 
Den Schlusspunkt des  Starkbierspektakels setzten Daniel Gmeiner und Johannes Huber sprichwörtlich mit ihrem Lied „Bringts mir a Bier“ und ließen damit ein nicht alltägliches Starkbierfest ausklingen.
Nach einer kurzweiligen Revue verabschiedeten sich die Darsteller mit der Ernsgadener Starkbierhymne „Starkbierfest beim Oidn Wirt, ja do muaß i hi….“ und dem „Ernsgod´ner Lied“ vom Publikum.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden


Rathaus Ernsgaden

Hauptstr. 6

85119 Ernsgaden
Tel. 08452 980
Tel. 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr