Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Aus der Gemeinderatssitzung vom 14. Dezember 2017

Logo Ern

Kanal

Nach der erfolgreichen Installation der Kanalstation für Knodorf, die bereits am Netz ist und gut läuft plant die Gemeinde Ernsgaden jetzt die Generalssanierung der Hauptstation am Badweiher in Ernsgaden. Bei der letzten Gemeinderatssitzung stellte das Ingenieurbüro WipflerPlan aus Pfaffenhofen das Vorhaben für die technische Erneuerung der rund 40 Jahre alten Entwässerungsanlage vor. Geplant sind unter anderem neue Vakuumstanks einschließlich einer „intelligenten“ Schiebersteuerung und der Austausch der Vakuum– und Druckpumpen. Ferner ist vorgesehen, die gesamte Steuerungselektronik zu erneuern und zu erweitern. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 337.000 €. die Maßnahme ist damit auf einem guten Weg. Nach der massiven Kanalstörung zu Beginn des Jahres ist die gemeindliche Entwässerung im Laufe des Jahres stabil gelaufen. Im Hinblick auf das Alter der Anlage sei die grundlegende Erneuerung sinnvoll und geboten. Die Investition wurde vom Gemeinderat nach kurzer Diskussion einstimmig genehmigt.


Barrierefreie Seniorenwohnanlage

Eine weitere wichtige Entscheidung traf der Gemeinderat in Sachen „Barrierefreie Seniorenwohnanlage“. In einer „Absichtserklärung“ sprachen sich die Räte dafür aus, das Vorhaben in Angriff zu nehmen und  die baulichen Möglichkeiten auf dem gemeindeeigenen Grundstück des ehemaligen Bauhofs untersuchen zu lassen. Insbesondere geht es darum, wie viele Wohneinheiten auf dem Grundstück verwirklicht werden können. Ferner soll bei der zuständigen Regierung von Oberbayern nach Möglichkeiten der finanziellen Förderung durch den Freistaat Bayern gefragt werden. Offen blieb bei der Sitzung, ob dafür eine kommunale Baugesellschaft gegründet wird oder ob die Baumaßnahme komplett über die Gemeinde abgewickelt wird. Bürgermeister und Verwaltung wurden beauftragt, die Einzelheiten zu prüfen bei der nächsten Sitzung zu berichten.

Einrichtung Dorfgemeinschaftshaus

Der Vorschlag der Bauverwaltung für die Einrichtung des Dorfgemeinschaftshauses fand die Zustimmung des Gemeinderats. Dabei ging es vor allem um 25 Tische und 84 Stühle für den großen Gruppenraum im Erdgeschoss. Den Zuschlag erhielt die günstig bietende Firma Weiß aus Geisenfeld. Die Bauarbeiten für das neue Gemeinschaftshaus sind weit fortgeschritten und die Fertigstellung ist im ersten Quartal 2018 vorgesehen.

Baugebiet "An der Hochstraße"

Nachdem das Baugebiet „Mittergret IV“ in diesem Jahr fast fertig geworden ist, geht bei der Gemeinde im Jahr 2018 die Planung des Baugebiets „An der Hochstraße“ in Knodorf weiter. Der Gemeinderat vergab dafür die Erschließungsplanung an das Ingenieurbüro WipflerPlan aus Pfaffenhofen. Auch in diesem Baugebiet soll die Straßenentwässerung und die Ableitung des Dachflächenwassers von den privaten Grundstücken wieder über so genannte „Sickermulden“ am Straßenrand erfolgen. Dafür ist eine qualifizierte Planung und eine Abstimmung mit dem Wasserwirtschaftsamt notwendig. Bei der Gemeinde habe man gute Erfahrungen damit gemacht und die Gemeinde wird mit dieser „Entwässerungsvariante“ weiterarbeiten.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr