Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Eichenlaub–Schützen unter bewährter Führung

Höhepunkt des Vereinsjahres war der Sieg beim VG – Schießen +++ Schießsport soll noch attraktiver werden +++ Neuer elektronischer Schießstand kostet 18.000 Euro +++
schützen
Die neu gewählte Vorstandschaft des Schützenvereins Eichenlaub Ernsgaden

Der alte und neue Vorsitzende des Schützenvereins Eichenlaub Ernsgaden ist Hermann Schmid. Bei der Jahreshauptversammlung, die kürzlich im Gasthof Schleibinger stattfand, wurde er von allen 31 anwesenden Mitgliedern im Amt bestätigt. Er machte jedoch klar, dass die nächsten zwei Jahre als erster Schützenmeister die letzte Amtsperiode sein werde. Dann wolle er die Vereinsführung „in jüngere Hände legen“. Als größte Herausforderung für das neue Vereinsjahr bezeichnete Schmid die Finanzierung und die Aufstellung des neuen elektronischen Schießstandes, der auch dazu beitragen soll, den Schießsport im Ort noch attraktiver gestalten zu können.

Ferner wählten die Mitglieder Hermann Schien jun. zum zweiten Vorsitzenden. Die weiteren Wahlergebnisse: Schatzmeisterin Simone Thunig (Stellvertreter: Max Schreiner), Schriftführerin Angelika Grabmann (Stellvertreterin: Heidi Schleibinger), Sportleiter: Raimund Mayerhofer (Stellvertreter: Rainer Halmheu ). Beisitzer: Isidor Schropp und Thomas Schön. Fahnenträger: Thomas Schön und Raimund Mayerhofer.

Schützenmeister Hermann Schmid und Schriftführerin Angelika Grabmann berichteten von einem reichhaltigen Vereinsleben, dass bei sieben Ausschusssitzungen besprochen und organisiert wurde. Als Höhepunkte des Vereinsjahres wurden die Weihnachtsfeier, das Königs– und Sektionsschließen sowie die Gesellschaftsabende mit Schießwettkämpfen genannt. Insgesamt hat der Verein derzeit 145 Mitglieder.

Sehr zufrieden mit dem Vereinsjahr zeigte sich der erste Sportleiter Raimund Mayerhofer mit den Ergebnissen der zwei Seniorenmannschaften und des Jugendteams. Neben guten Platzierungen in den „Rundenwettkämpfen“. Ferner hob er vor allem den Sieg in der Mannschaftswertung bei der Meisterschaft der Verwaltungsgemeinschaft (Stadt Geisenfeld/Gemeinde Ernsgaden) hervor. Er wertete es als „Sensation“, weil dies den Ernsgadener Schützen zum ersten Mal gelang. Mayerhofer lobte auch die guten Ergebnisse beim Sektionsschließen, dass vom Verein ausgerichtet wurde und 200 Teilnehmer anlockte.

Schatzmeisterin Simone Thunig berichtete von „vielen Einnahmen und Ausgaben“, wobei der neue Schießstand voraussichtlich mit rund 18.000 € zu Buche schlägt. Die Finanzierung erfolgt über Ersparnisse des Vereins sowie Zuschüsse des Bayerischen Schützenbunds und der Gemeinde.

In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Karl Huber, der auch die Neuwahlen leitete, dem Schützenverein für die Organisation von „zahlreichen Terminen“ in der Gemeinde. Durch die Teilnahme der Fahnenabordnung und der Salutschützen an zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen seien die Eichenlaubschützen stet in der Öffentlichkeit präsent. Er würdigte den ehrenamtlichen Einsatz und die geleistete Arbeit der gesamten Vorstandschaft „vom Schützenmeister bis zum Fahnenträger“.

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr