Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Laurenzimarkt mit Oldtimertreffen und Kabarett

Laurenzimarkt Ausmarsch 2014

Der Laurenzimarkt in Ernsgaden wird heuer einen Tag länger dauern. Die Festwirtin Amelie Dangel plant zusätzlich zum „normalen“ Festprogramm am ersten Augustwochenende (4. bis 6. August) eine Veranstaltung mit dem Kabarettisten Toni Lauerer, die am Donnerstag 3. August stattfindet. Dies gab Bürgermeister Karl Huber bei der letzten Gemeinderatssitzung bekannt.

Im Vergleich zum letzten Jahr gibt es noch eine weitere Änderung: das Standkonzert zur Eröffnung findet heuer am Freitag, 4. August bereits um 17:30 Uhr statt bisher um 18:30 Uhr statt. Der Ausmarsch beginnt folglich um 18:00 Uhr, anschließend ist am ersten Festtag der Fassanstich und ein gemütlicher Abend der Gemeinde, Vereine und Betriebe mit der Blaskapelle Ernsgaden.

Am Laurenzimarkt Samstag gibt es um 15:00 Uhr ein Kinderprogramm im Festzelt. Um 16:00 Uhr beginnt der Seniorennachmittag für alle Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Ernsgaden, die 65 Jahre und älter sind. Um 19:00 Uhr ist dann ein Festzeltabend mit der Band „Las Fegas“, bei dem auch getanzt werden kann.

Am Sonntag, 6. August findet um 10:00 Uhr der traditionelle Festgottesdienst statt, der von der Blaskapelle Ernsgaden gestaltet wird. Um 13:00 Uhr gibt es wieder ein großes Oldtimer treffen, zu dem rund 400 „rollende Raritäten“ erwartet werden. Auch eine Oldtimerparade auf der Geisenfelder Straße und der Hauptstraße ist geplant (Start: 14:30 Uhr am Festplatz). Der Laurenzimarkt klingt dann am Abend mit einer Stimmungskapelle aus.

Wie Bürgermeister Karl Huber den Mitgliedern des Gemeinderats bekannt gab, kostet die Veranstaltung des Laurenzimarkts der Gemeinde jährlich rund 10.000 €. Die Ausgaben können sich noch erhöhen, wenn es zusätzliche Anforderungen aus dem Sicherheitskonzept gibt, das derzeit von der Verwaltungsgemeinschaft Geisenfeld vorbereitet wird. Im Vergleich zu früher ist der Einsatz eines Sicherheitsdiensts mittlerweile Standard, was sowohl für die Gemeinde als auch für die Festwirtin Kosten verursacht.

Unverändert bleiben soll der Bierpreis bei der traditionellen Ernsgadener „Wies´n“. Die Maß Bier kostet heuer 7,40 €. Der Preis für ein halbes Hendl liegt bei 8,50 €. Der Gemeinderat genehmigte das vorgelegte Programm, die damit verbundene Organisation und die mit der Veranstaltung anfallenden Ausgaben. Diese werden im Finanzhaushalt 2017 veranschlagt.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr