Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Raser gefährden Schulweg an der Hauptstraße

Logo Ernsgaden ohne Himmel mit Schrift

Am Zebrastreifen an der Ernsgadener Hauptstraße zwischen Kirche und Rathaus sind Kinder auf dem Schulweg durch Raser gefährdet. Dieses Thema hat der Elternbeirat der Schule kürzlich an die Gemeinde herangetragen. Bürgermeister Karl Huber berichtete dazu bei der letzten Gemeinderatssitzung, dass der Fußgängerüberweg vorschriftsgemäß beschildert und auch in der Nacht und der Dämmerung beleuchtet ist. Er werde diesbezüglich aber nochmals Kontakt mit der Tiefbauverwaltung des Landkreises aufnehmen, da es sich um eine Kreisstraße handelt. Von Seiten der Gemeinde wird an alle Verkehrsteilnehmer der Appell gerichtet, an dem Überweg besonders vorsichtig zu fahren und auf Kinder und ältere Menschen aufzupassen.

Eventuell verleitet die Verkehrssituation auf der geraden Strecke der Hauptstraße zum schnellen Fahren. In Zeiten, in denen Schulkinder den Zebrastreifen benutzen, besonders morgens von 7:15 Uhr bis 7:45 Uhr könnten Schulweghelfer zur Sicherheit beitragen. In anderen Gemeinden habe man damit gute Erfahrungen gemacht, zum Beispiel in Geisenfeld. Der Bürgermeister wird diesbezüglich ein Gespräch mit dem Elternbeirat führen, ob es eventuell aus der Elternschaft Freiwillige gibt, die sich in den Dienst der guten Sache stellen. Der FW-Fraktionsvorsitzende Franz Lemke pflichtete dem bei verwies darauf, dass Autofahrer nicht nur an der Hauptstraße, sondern auch in Anliegerstraßen in Wohngebieten zu schnell unterwegs seien. Man müsse ständig auf das Thema hinweisen und „dranbleiben“.

 

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr