Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Hoher Zuschuss für Dorfgemeinschaftshaus

GHD Grundstück
Auf diesem Grundstück an der Graf-Ernest Straße 3 soll demnächst das Dorfgemeinschaftshaus entstehen.

Die Gemeinde Ernsgaden wird in der Ortsmitte zwischen dem Rathaus und der Graf-Ernest-Straße ein Dorfgemeinschaftshaus errichten. Diesen Beschluss fasste der Ernsgadener Gemeinderat bei seiner Sitzung. Mit dem Bau auf dem Grundstück, wo sich früher das so genannte „Lehrerhaus“ befand, soll im Frühjahr nächsten Jahres begonnen werden. Die weiteren Planungschritte und die Ausschreibungen sollen noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden.  Das neue Projekt stärkt das Ortszentrum rund die Kirche und das Rathaus und wird  ein echter Mittelpunkt werden. Es soll auch wieder einen Gehweg zwischen der Graf Erneststraße und der Hauptstraße geben, wie es früher bereits einmal war.

 

Lehrerhaus

Das alte Lehrerhaus ist "Geschichte". Demnächst entsteht hier an der  Graf-Graf-Ernest-Straße ein neues Dorfgemeinschaftshaus.

Erleichtert wurde dem Gemeinderat die positive Abstimmung durch die Zusage des Amts für ländliche Entwicklung Oberbayern, das zu den errechneten Kosten von rund 880.000 € einen beträchtlichen Zuschuss von 370.000 € leistet.  Das ist eine außergewöhnliche finanzielle Zuwendung. Das Geld stammt aus dem Fördertopf für Dorferneuerungs– und Infrastrukturprojekte zur Umsetzung des (europäischen) „ELER“-Programms 2014-2020 für Bayern.

Von Seiten der Gemeinde ist man im Frühjahr dieses Jahres kurzfristig auf den „Zug“ aufgesprungen und kürzlich hat man den Zuschlag erhalten. Im Zuständigkeitsbereich des Amts für ländliche Entwicklung Oberbayern ist die Gemeinde Ernsgaden eine von drei Kommunen, die mit einer Hochbaumaßnahme „drankommt“. Neben der Förderung der Erneuerungsmaßnahmen in der Graf-Ernest-Straße, beim Kirchenweg und Schulweg ist das neue Projekt jetzt ein weiterer "Mehrwert“, den die Gemeinde aus der Dorferneuerung ziehen kann.

Im Förderverfahren konnte die Gemeinde offenbar vor allem durch die weit fortgeschrittene Planung, die gut ausgearbeiteten Bewerbungsunterlagen und die intensive Bürgerbeteiligung in den Arbeitsgruppen der Dorferneuerung viele Punkte sammeln. Ferner habe man vielfältige und schnelle Hilfe bei der Antragstellung bekommen, vor allem vom Landratsamt und von der LEADER-Organisation im Landkreis Pfaffenhofen.

Auch die Verwaltung in Geisenfeld und die Vorsitzende der Dorferneuerung Angelika Hegele haben die Gemeinde kräftig unterstützt. Nach kurzer Diskussion, bei der es schon um Einzelheiten der Ausstattung ging, ging der Beschluss einstimmig „über die Bühne“.

drucken nach oben

Gemeinde Ernsgaden

Hauptstr. 6
85119 Ernsgaden
Telefon: 08452 8099
FAX: 08452 98842
E-Mail: info@ernsgaden.de

Öffnungszeiten
Dienstags:
15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags:
17.00 bis 18.00 Uhr