Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: rathaus@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Über 700 Kinder bei 38 Veranstaltungen

Die Veranstaltungen des Ernsgadener Ferienpasses waren auch in diesem Jahr wieder
sehr begehrt. Zum „Abschlussfest“, das die Ernsgadener Jugendfeuerwehr zusammen
mit dem Ferienpass-Team organisierte, kamen rund 50 Kinder, einige begleitet von
ihren Eltern.
Im Rahmen des dreistündigen Programms konnten die „Kids“ ihre Geschicklichkeit
beim Zielwerfen mit Feuerwehrleinen unter Beweis stellen und wer Lust hatte, konnte
sich Tattoos machen lassen. Der Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung was jedoch
das Feuerwehrfußballspiel. Hier galt es einen Ball mit dem Wasserstrahl ins
gegnerische Tor zu befördern. Wer wollte, konnte auch die Schutzausrüstung der
Feuerwehr anfassen und anziehen. Zur Stärkung gab es Bratwurstsemmeln und Limo
für alle Kinder. Den Schlusspunkt bildete die Verleihung von Urkunden und Preisen für
die fleißigsten „Stempelsammler“ durch das Ferienpassteam. 
Wie dessen Sprecherin Nadine Dinauer betonte, war in diesem Jahr der Andrang zu
den Ausflügen und „Mitmach-Angeboten“ wieder sehr groß. Viel Spaß haben den
Kindern die Programmangebote gebracht, bei denen sie selbst etwas gestalten
durften. Es sei ein Ziel des Ferienpassteams bei der Vorbereitung gewesen, ein
möglichst?vielfältiges?Programm?anzubieten. Dank vieler Sponsoren, denen alle
Organisatoren herzlich danken, habe man alle Ideen verwirklichen können. Und
natürlich haben die Aktiven um Nadine Dinauer schon viele neue Ideen für das
nächste Jahr.
"Bei vielen Veranstaltungen konnten die Ernsgadener Sprösslinge etwas erleben,
dazulernen, Freundschaften schließen und Sport treiben. Ferner kam das kreative
Gestalten nicht zu kurz", betonte Bürgermeister Karl Huber, der sich auch in diesem
Jahr wieder "begeistert" über das große Engagement bei der Ferienpassaktion zeigte.
Das Ferienpass-Team und die Gemeinde bedankten sich bei den Vereinen, den
engagierten Betreuern und den fleißigen Helfern für die tatkräftige Mitwirkung.
Bürgermeister Karl Huber: "Das Ferienpassprogramm wird nicht zuletzt deshalb so gut
angenommen, weil viel Engagement und Begeisterung dahinter steckt. Der Lohn für
die vielen Mühen der Ehrenamtlichen sind begeisterte Kinder."

Ferienpass 2019

Zum Abschluss der Ernsgadener Ferienpassaktion bekamen die Kinder Urkunden und
die fleißigsten
„Stempelsammler“ erhielten Geschenke. 

Die Ernsgadener Kinder und das Ferienpass-Team bedanken sich herzlich für
die freundliche Unterstützung!

Alkoholfreie Getränke für viele unserer Veranstaltungen:
Getränkeparadies Max Schropp, Ernsgaden

Finanzielle Unterstützung:
BZ Kunststoff-Recycling, Ernsgaden
Geisenfelder Baby- und Kinderbasar
Urologie Cornelia Basista, Ingolstadt
Landgasthof Riedmeier, Ernsgaden
Sparkasse Pfaffenhofen
Tankstelle Halbritter, Ernsgaden
KfZ Dinauer, Ernsgaden
Oblinger Transporte, Ernsgaden
Edeka Schuhböck, Manching
Wohnbau Clemens Häusler, Ingolstadt
Lader- & Minibaggerarbeiten Christian Herzog, Ernsgaden
EMH Markus Meier, Ernsgaden
Elektro Amann, Ernsgaden
Autohaus Biberger, Münchsmünster
Reifen Steib, Ingolstadt
Containerdienst Meier, Ernsgaden          
Gerhard Rehm, Ernsgaden
Schreibwaren Bauer, Geisenfeld
Metzgerei Richard Karg, Vohburg

Danke auch allen Betrieben, Vereinen und Privatpersonen für ihr Engagement
bei den Veranstaltungen, die erst durch ihre Mithilfe den Ferienpass
ermöglichen.

 

drucken nach oben