Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Ferienpass 2017

Ferienpasslogo_2017

Der Ferienpass 2017 ist in Planung!

Damit auch in den Sommerferien 2017 keine Langeweile aufkommt wird das Ferienpassteam wieder ein tolles Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen 5 und ca. 13 Jahren anbieten. Derzeit laufen die Vorbereitungen, um vom 28. Juli bis 26. August umfangreiche Angebote zur Verfügung stellen zu können.
Neben den altbewährten Veranstaltungen werden dieses Jahr auch wieder einige Ausflüge angeboten. Es geht z.B. wieder ins Bauerngerätemuseum Hundszell, ins Erlebnisparadies Pettenhof, zu Monique Sonnenschein nach Wildenberg, in den Fossiliensteinbruch nach Eichstätt und zu „Das Feuerherz“ nach Irlerstein. Auch eine Fahrt in den Wildpark Poing wird wahrscheinlich im Angebot sein. Außerdem gibt es wieder jede Menge Bastel- und Sportangebote und auch die Hunderettungsstaffel Ingolstadt wird uns wieder besuchen.
Bei mehr als 30 Veranstaltungen wird bestimmt wieder für jedes Alter und jeden Geschmack Etwas dabei sein! Genauere Informationen finden Sie in kürze auf unserer Internetseite www.ernsgaden.de unter Familie & Soziales/Ferienpass.
Außerdem wird sich dieses Jahr bei der Ferienpass-Anmeldung Einiges ändern. Es gibt keinen Anmeldetag mehr, sondern die Eltern können ihr Kind innerhalb einer Woche online für die Veranstaltungen anmelden. Am Ende der Woche wird das Anmeldeportal geschlossen und die Plätze werden per Verlosung vergeben. Jeder der hierzu Fragen hat, kann sich gerne an das Ferienpass-Team wenden.
Für Anregungen, Wünsche, Tipps, Fragen und natürlich Lob und Kritik sind wir sehr dankbar! Wir freuen uns über jeden Hinweis, denn nur so können wir Wünsche berücksichtigen.
Kontakt und weitere Auskünfte!
Ferienpassteam: Nadine Dinauer, Graf-Ernest-Straße 15, 85119 Ernsgaden,
Tel. 08452/733090, E-Mail: ferienpass@ernsgaden.de.

Ferienpass-Team 2017

Ferienpass-Team 2017:
V.l.n.r.: Renate Kolbinger, Simone Niederreiter, Nadine Dinauer, Martin Jachmann, Kathrin Kund, Sandra Nedbal-Hiel und Anita Meier-Halbritter.

 

drucken nach oben