Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: info@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Kanal

Kanal Mitarbeiter IN-KB

 

Für das Vakuum-Kanalsystem der Gemeinde Ernsgaden gibt es eine Reihe von Punkten, die bei der Benutzung zu berücksichtigen sind. Für einen einwandfreie Funktionsweise bittet die Gemeinde die Bürger im eigenen Interesse um Beachtung, Unterstützung und Mithilfe.

Die Entwässerung der Gebäude in Ernsgaden erfolgt über ein Vakuum-Absaugsystem. Das Abwasser wird mit Unterdruck aus den angeschlossenen Gebäude gesaugt und über die Kanalstation Ernsgaden zur Kläranlage Vohburg gepumpt. Das für die Funktion des Systems notwendige Steuerventil ist entweder im Schacht außerhalb des Hauses oder im Gebäude montiert. Das Kanalsystem wird regelmäßig gewartet und funktioniert in der Regel gut. Die Defekte sind oft einfacher Natur: Es handelt sich dabei oft um Risse an Gummiteilen, die sich am Steuerventil befinden. Wenn das Vakuum zusammenbricht, können Schäden an Gebäuden und Geräten durch den Rückstau von Abwasser entstehen.


Eine wichtige Bitte:
Mit der Kanalwartung sind die Kommunalbetriebe Ingolstadt vertraglich beauftragt. Die Gemeinde bittet daher alle Grundstückseigentümer, die Absaugventile von Zeit zu Zeit zu überprüfen und alle Veränderungen umgehend mitzuteilen (Tel.: 0174 3017884). Dies gilt insbesondere bei einem veränderten Absaugverhalten des Steuerventils das sich oft in einem zischenden Geräusch (Luftsog) bemerkbar macht. 

Die Entsorgung des Abwassers kostet je Kubikmeter

ab 01.01.2016 3,00 Euro

und

ab 01.01.2017 3,30 Euro.

 

Übersicht über die Kanalleitungen in Ernsgaden:

Kanalleitungen 1 - 4

drucken nach oben

Notruf Kanalstörung

IN-KB
Bereitschaftsdienst
Tel. 0174 3017884